CCV-Callcenter-Trendstudie 2016

Trends für ausgeschlafene Call- und Contactcenter-Manager

 

Callcenter-Manager sehen sich immer wieder mit der Frage konfrontiert: Was ist nur ein Hype und was ein echter Mehrwert für die Zukunft? Welchen Trend verschlafe ich gerade und verspiele damit Wettbewerbsvorteile? Unternehmenserfolg hängt in hohem Maße vom genauen Verständnis davon ab, was die Kunden aktuell wollen und womit sich der Wettbewerb beschäftigt – Trends spielen eine entscheidende Rolle.

Zahlen, Daten, Fakten – für berichtspflichtige Unternehmen und im politischen Geschäft ist das eine wichtige Währung. Deshalb hat der Verband Mitte Februar die Erhebung zur „CCV-Callcenter-Trendstudie 2016“, Nachfolger der „CCV-Callcenter-Branchen-Studie 2012“, gestartet. Die Ergebnisse liegen nun vor. Unterstützt wurde der CCV bei der Durchführung der Studie von NRW.INVEST. Die Erhebung wurde von der Firma result – Institut für digitalen Wandel durchgeführt, die über langjährige Erfahrung im Bereich Markt- und Medienforschung verfügt. Nachdem der Verband in 2012 bereits die umfangreiche CCV-Callcenter-Branchenstudie durchführen ließ, liefert die aktuelle Trendstudie erneut fundierte Erkenntnisse zu aktuellen Trends und zukünftigen Entwicklungen in der Callcenter-Wirtschaft. Während bei der Branchenstudie vor vier Jahren vor allem die zu diesem Zeitpunkt aktuellen Kennzahlen, Daten und Fakten im Fokus standen, richtet sich das Augenmerk der Trendstudie verstärkt auf Zukunftsperspektiven und Veränderungen der Branche. Hier können Sie den gesamten Fragebogen, eine Übersicht der Fragen und die Pressemitteilung zur Studie einsehen.

HIER finden Sie eine Inhaltsübersicht der Studienergebnisse.

Für die Unterstützung bei der Teilnehmergenerierung bedanken wir uns bei ProCom-Bestmann, die zehn attraktive Bluetooth-Soundboxen zur Verlosung unter allen Teilnehmern zur Verfügung stellten.

Die landeseigene Wirtschaftsförderungsgesellschaft NRW.INVEST hat die Aufgabe, den Investitionsstandort Nordrhein-Westfalen zu vermarkten und Unternehmen bei ihren Investitionsprojekten bzw. der Ansiedlung in Nordrhein-Westfalen zu unterstützen. Das Angebot beinhaltet umfassende Informationen über den Investitionsstandort, Hinweise auf steuerliche und rechtliche Aspekte sowie Informationen über Wirtschaftsstruktur und Branchencluster. Aufgrund der Unterstützung zahlreicher Projekte insbesondere aus dem Call-/Contact-Centerbereich verfügt NRW.INVEST über entsprechende Erfahrungen und Branchenkenntnisse und steht bei Anfragen zu Neuinvestitionen und/oder Erweiterungen gerne zur Verfügung.

Kontakt: Stephan Jungen (jungen@nrwinvest.com)

Nachfragen zur Studie können an Jördis Harenkamp (joerdis.harenkamp@callcenter-verband.de) gestellt werden, methodische oder technische Nachfragen an Benjamin Platzen (b.platzen@result.de).

 

Bestellen Sie hier Ihr kostenfreies Management Summary nach Registrierung.

Bestellung CCV-Callcenter-Trendstudie 2016 (kostenfreies Management Summary)

    Die o.g. Optins können jederzeit per Email an info@callcenter-verband.de widerrufen werden.

Weitere Bestellmöglichkeiten

Weitere Bestellmöglichkeiten der CCV-Callcenter-Trendstudie 2016

Special Summary

87 Seiten
41 Abbildungen
Gegenüberstellung der Daten mit denen der CCV-Callcenter-Branchenstudie 2012
Bemerkungen der teilnehmenden Branchenexperten
kostenfrei für CCV-Mitglieder und Studienteilnehmer
99 €* für Nichtmitglieder

Vollversion

Special Summary plus Tabellenband (alle Fragen und Ergebnisse)
99 €*…

Weiter
Ihr direkter Draht zur Geschäftsstelle 030 / 206 13 28 0
Call Center Verband Deutschland e.V.