CCV-Whitepaper “work@home”

Der Call Center Verband Deutschland e.V. (CCV) und die GEFTA – Gesellschaft für Telearbeit haben ein Whitepaper herausgegeben, das sich mit der Definition und der Rechtslage der dezentralen Arbeitsweise der Zukunft auseinandersetzt.

workathomeIn der Call-und Contactcenter-Branche wird Teleheimarbeit seit einigen Jahren eine immer beliebtere Form der Arbeitsorganisation. Mitarbeiter können einen Teil ihrer Arbeit außerhalb des Unternehmens erbringen oder arbeiten gänzlich von daheim.

Dabei gibt es aber nicht nur eine Vielzahl unterschiedlicher Begrifflichkeiten und Formen der Teleheimarbeit, sondern auch zahlreiche rechtliche Bestimmungen, die durch den Arbeitgeber beachtet werden sollten. Wie hat ein Arbeitsvertrag auszusehen? Darf auch am Sonntag gearbeitet werden? Was ist beim Datenschutz und der Datensicherheit zu beachten? Aber auch auf Arbeitnehmerseite stellen sich Fragen: Kann ich Werbungskosten für häusliches Arbeitszimmer geltend machen? Wie sehen meine Mitbestimmungsrechte aus? Muss ich meine Hausratsversicherung informieren?

Antworten auf diese und eine Reihe anderer Fragen erhalten Sie in unserem neuesten Whitepaper „work@home“.

Sie erhalten das CCV-Whitepaper nach Registrierung kostenfrei per
E-Mail als PDF-Datei.

Bestellung Whitepaper work@home

    Die o.g. Optins können jederzeit per Email an info@callcenter-verband.de widerrufen werden.
    Die o.g. Optins können jederzeit per Email an marketing@gefta.eu widerrufen werden.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Ihr direkter Draht zur Geschäftsstelle 030 / 206 13 28 0
Call Center Verband Deutschland e.V.