vbw-Arbeitszeitkampagne: CCV-Position online

Mehr Arbeitszeitflexibilität und Selbstbestimmtheit

Der CCV beteiligt sich gemeinsam mit mehr als 30 Branchen- und Arbeitsgeberverbänden an der Kampagne So möchte ich arbeiten! der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. (vbw).

Nach §3 Arbeitszeitgesetz beträgt die tägliche Arbeitszeit acht Stunden, diese kann nur in einem eng begrenzten Rahmen ausnahmsweise erhöht werden. Zentrale Forderung  der Kampagne ist eine flexiblere Verteilung der Arbeitszeit: weg von der geschilderten täglichen Betrachtungsweise, hin zu einer wöchentlichen. Das Arbeitszeitvolumen soll nicht erhöht werden.
 
Der CCV hat für die Kampagne seine Position konkretisiert. Diese ist auf der Kampagnenseite nun abrufbar.

Nach oben scrollen