Transcom schließt Übernahme von TMS connected! vollständig ab

Bezugnehmend auf die Ankündigung vom 17. Januar 2019 freut sich Transcom zu verkünden, dass die Übernahme von TMS connected! mit dem heutigen Tag vollständig abgeschlossen ist.
 
„Ich freue mich sehr, das TMS connected!-Team offiziell in der Transcom-Familie begrüßen zu dürfen. Die Reaktion des Marktes, seit wir unsere Absicht verkündet haben, TMS connected! zu erwerben, war sehr positiv. Wir sind bestrebt, die beiderseitigen Möglichkeiten dieser Akquisition zu verknüpfen, um ein Kompetenzzentrum für die Versorgungsbranche zu schaffen, das innerhalb des gesamten Transcom-Konzerns genutzt werden kann und unsere vertikale Präsenz sowohl in Deutschland als auch auf der ganzen Welt erweitert“, Michael Weinreich, President & CEO von Transcom.
 
TMS connected! wird als Schwesterunternehmen der Transcom WorldWide aufgenommen und verbleibt unter der Leitung von CEO Manfred Bernard. 
 
Die übernehmende Gesellschaft ist Transcom TopCo AB zusammen mit ihrer Tochtergesellschaft Transcom DACH Holding AB, als Schwesterunternehmen zur Transcom Holding AB gegründet. Die Transcom TopCo AB handelt außerhalb der eingeschränkten Gruppe der Transcom Holding AB Anleihenfinanzierung.
 
 
Für weitere Informationen wenden sie sich bitte an:
Michael Weinreich, President & CEO Transcom
Telefon: +46 (0)70 776 80 33, email: michael.weinreich@transcom.com
 
Manfred Bernard, Geschäftsführer TMS connected!
Telefon: +49 (0)621 80456, email: bernard@tms-connected.de 
 
Leif Mårtensson, Chief Financial Officer Transcom
Telefon: +46 (0)70 855 12 64, email: leif.martensson@transcom.com 
 
Helene Ruda, Head of Group communications
Telefon: +46 (0) 70 311 7560, email: helene.ruda@transcom.com 
 
 
Über Transcom
Transcom ist ein globaler Anbieter von Dienstleistungen zur Kundenkommunikation. Wir sind 29.000 Spezialisten für Kundenerlebnisse, die in 50 Contact Centern und in unserem umfangreichen Netzwerk aus Work-at-Home-Agenten, verteilt auf 21 Länder, arbeiten. Sie bieten Dienstleistungen in insgesamt 33 Sprachen für internationale Marken verschiedenster Branchen an.
Nach oben scrollen