CCV-Regionaltreffen Nord am 28.03.2019 in Hamburg in der Beruflichen Schule für Medien und Kommunikation

Am Donnerstag, 28. März 2019

Rückblick

Ihre Regionalleiter Nord luden gemeinsam mit dem Gastgeber Berufliche Schule für Medien und Kommunikation am 28. März 2019 zum CCV-Regionaltreffen Nord nach Hamburg ein.

Das Treffen fand unter dem Motto „Chancen in der Call- und Contactcenter-Branche“ statt.

Wo liegen denn die Chancen in unserer „personalintensiven“ Branche, in der so viel von den Mitarbeitern abhängt? Fangen wir doch bei eben diesen Mitarbeitern an, dachten sich die Regionalleiter Nord und begaben sich an diesem Tag mit den Teilnehmern dorthin, wo die Grundsteine für qualitätsvollen Kundendialog gelegt werden: in die Berufliche Schule für Medien und Kommunikation, die Kaufleute für Dialogmarketing ausbildet.

Nach der Begrüßung durch den Gastgeber und Aktuellem aus dem Verband von CCV-Vorstand Mitglieder & Neue Medien Benjamin Barnack stellte die Berufsschulklasse KD71 die schulische Ausbildung vor und führte die Teilnehmer durch das Haus. So erfuhren sie, wie ihre Mitarbeiter von morgen ausgebildet werden und was sie von Ihnen erwarten dürfen, aber auch, was diese von ihren zukünftigen Arbeitgebern erwarten.

Im Anschluss stellten wir den Gästen das Bündnis für Ausbildung im Dialogmarketing vor, welches mit dem Slogan „Der Beruf, vor dem Dich Deine Eltern immer gewarnt haben“ online das Image unseres Ausbildungsberufs verbessern möchte. Ein weiteres Thema des Tages: am Beispiel der CC-CLUB Talentschmiede zeigte der Initiator dieses Formates auf, auf welchem Fundament Führung in Zukunft funktioniert.

Zum Abschluss stiegen wir mit zwei Impulsvorträgen in eine Talkrunde rund ums Thema Aus- und Weiterbildung ein:

  • Ann-Catherine Heitmann, heute für die Kundenkommunikation bei ProCom-Bestmann zuständig, erzählte von der Servicewüste außerhalb von Servicecentern.
  • Sina Herrmann berichtete von ihrem Werdegang von der Auszubildenden zur Referendarin an der Beruflichen Schulde für Medien und Kommunikation.

Gemeinsam liessen wir den Tag bei einem Abendessen, sponsored by Jabra, ausklingen.

Wir freuen uns über zahlreiches Feedback der Teilnehmer hier:

www.surveymonkey.de/r/regionaltreffen_28_03_2019_nord !

Sponsor

Seit 2010 unterstützt Jabra die Verbandsaktivitäten.

Als international führender Entwickler und Hersteller bietet Jabra unter dem Motto „Hear more, do more and be more“ ein umfassendes Portfolio an Kommunikations- und Sound-Lösungen, mit denen Nutzer mehr erreichen können. Mit seinen beiden Geschäftsbereichen für private und geschäftliche Anwender produziert Jabra schnurgebundene und schnurlose Headsets, Freisprechlösungen und Sportkopf-hörer, die im Büro und unterwegs mehr Bewegungsfreiheit, Komfort und Funktionalität ermöglichen. Weltweit beschäftigt Jabra rund 1.100 Mitarbeiter und hat 2017 einen Jahresumsatz von 536 Millionen Euro erwirtschaftet. Als Teil der GN Group steht Jabra seit 150 Jahren für Innovation, Zuverlässigkeit und Bedien-komfort. GN ist weltweit in mehr als 90 Ländern tätig, beschäftigt über 5.000 Mitarbeiter und ist an der NASDAQ Kopenhagen gelistet.

×

MITGLIEDERZUGANG

Passwort vergessen?  
Sollte Ihnen Ihre registrierte E-Mail nicht bekannt sein, kontaktieren Sie uns bitte.

NOCH KEIN MITGLIED?

Jetzt CCV-Mitglied werden und von den Vorteilen profitieren.

Computergenerierte Darstellung eines Schlüssels in einem Schloss, mit dem Text 'Exklusiv für unsere Mitglieder'.

  • Sparen Sie bares Geld
  • Gewinnen Sie neue Kunden
  • Erweitern Sie Ihr Netzwerk
  • Profitieren Sie von unserem Wissen
  • Stärken Sie Ihre Reputation
MITGLIED WERDEN
Nach oben scrollen