26.10.2017 | News

QVC: Startups aus „Die Höhle der Löwen“ auf Erfolgskurs

Über 280.000 verkaufte Produkte

Zehntausende verkaufte Produkte und jede Menge Nachbestellungen – für die jungen Gründer der aktuellen Staffel „Die Höhle der Löwen“ (DHDL) könnte es dank der Kooperation von Investor Ralf Dümmel und QVC nicht besser laufen. Ihre Produkte sind direkt nach der VOX-Gründershow bei QVC erhältlich und erzielten bereits in den ersten Verkaufsshows beeindruckende Ergebnisse.

Düsseldorf, 26. Oktober 2017. Halbzeit für die Zusammenarbeit von „Die Höhle der Löwen“-Investor Ralf Dümmel und QVC. Seit dem Start der aktuellen DHDL-Staffel und bis zu ihrem Ende am 21. November unterstützt das digitale Handelsunternehmen die Startups, die von Ralf Dümmel den Zuschlag erhalten, bei der Vermarktung ihrer Produkte – on air wie online. Und das hat sich schon jetzt ausgezahlt, wie erste Auswertungen zeigen.

Innovatives Zahnfleischpflege-Gel nach neun Minuten ausverkauft

Den bisher größten Erfolg erzielte Ismail Özkanli, Mitgründer der Firma Beovita, mit seinem Parodont Zahnfleischpflege-Gel. Unmittelbar nach der Ausstrahlung bei VOX und dem Verkaufsstart bei QVC ab 23 Uhr waren rund 2.500 Kunden permanent in der QVC Telefonleitung. Neun Minuten später waren über 30.000 Exemplare seines Gels ausverkauft – ursprünglich hatte das Unternehmen 16 Minuten Sendezeit für Özkanli eingeplant. QVC orderte nach und konnte das Produkt in der 17 Uhr-Show am Folgetag wieder anbieten.

Für glühende Telefonleitungen sorgte außerdem die flüssige Displaybeschichtung ProtectPax der beiden Düsseldorfer Jungunternehmer Pascal Buchen und Anthony Filipiak. Sie verkaufte sich in den ersten Tagen nach der VOX-Ausstrahlung bei QVC über 70.000 Mal. Ähnliche Erfolge feierte zudem Jörn-Marc Vogler. Seine „Veluvia“ Produkte verkauften sich über 40.000 Mal, die Sonderedition „Veluvia Energy“ 28.000 Mal.

Mit Vertriebsexpertise und Multichannel-Netzwerk zum Erfolg

Die Gründe für die hohen Verkaufszahlen liegen für Ronald Käding, Vice President Merchandising QVC Deutschland, klar auf der Hand. „Neben der Neuartigkeit und Attraktivität der Produkte und den professionellen Auftritten der Gründer spielt hier natürlich unsere Vertriebspower eine Rolle. Schließlich profitieren die Startups durch QVC vom Zugang zu einem umfassenden Multichannel-Netzwerk. Sie können ihre Produkte reichweitenstark über all unsere digitalen Kommunikationskanäle vermarkten – ob über den Webshop auf qvc.de, die sozialen Netzwerke oder im TV“. Hinzu komme der Content-Marketing-Ansatz, den QVC Deutschland seit seiner Gründung verfolgt. „Emotion, Information und Unterhaltung sind seit über 20 Jahren grundlegender Bestandteil unserer TV-Shows“, sagt Käding. „Uns ist es wichtig, Geschichten rund um die Produkte und die Gründer zu erzählen.“

Erfolgreiche Partnerschaft mit gleichen Grundsätzen

Vermarktung über Storytelling und Bewegtbild – das hat auch Ralf Dümmel überzeugt. „Das ist genau das, was wir uns für unsere Gründer und die Produkte wünschen“, sagt er und fügt hinzu: „Die Unterstützung von Startups ist bei QVC kein Zufall. Das Unternehmen steht seit Jahrzehnten für Innovationskraft und das Entdecken immer neuer Produkte. In unserem Fall finde ich eben die Produkte und QVC unterstützt die Gründer durch seine Multichannel-Strategie mit starkem Vertrieb.“ Dass sich diese Partnerschaft auszahlt, zeigt die Statistik. Seit dem Start der Kooperation konnte QVC bereits 8.000 Neukunden generieren.

QVC NEXT: Eigenes Programm zur Gründerförderung

Um die Gründerförderung als wichtigen Bestandteil der Unternehmensstrategie weiter zu verstärken, schließt QVC nun mit einem eigenen Programm an die DHDL-Kooperation an: QVC NEXT. Im Rahmen des Startups@Reeperbahn Pitches im September knüpfte das Team erste Kontakte und kümmert sich ab sofort aktiv um die Zusammenarbeit mit Gründern. Mit dem Ziel, sie vertriebsseitig zu unterstützen und gemeinsame Erfolge zu feiern.

 

Über QVC

Das 1986 in West Chester, Pennsylvania (USA), gegründete Unternehmen QVC Inc. verbindet das Beste aus Shopping, Unterhaltung und Gemeinschaft, um ein einzigartiges Einkaufserlebnis zu bieten. Dabei nimmt QVC Kunden in neun Ländern mit auf eine Entdeckungsreise durch ein immer wieder neues Sortiment aus bekannten Marken und neuen Produkten aus den Bereichen Home und Fashion sowie Beauty, Technik und Schmuck. Auf dieser Reise entstehen durch Live-Dialoge, begeisternde Geschichten, interessante Persönlichkeiten und einen ausgezeichneten Service enge Kundenbeziehungen.
Als hundertprozentiges Tochterunternehmen der Liberty Interactive Corporation (NASDAQ: QVCA, QVCB) beschäftigt QVC Inc. über 17.700 Mitarbeiter mit Standorten in den USA, Japan, Deutschland, Großbritannien, Italien, Frankreich und – im Rahmen eines Joint Ventures – in China. Weltweit begeistert QVC Kunden auf 15 Fernsehkanälen, die mehr als 360 Millionen Haushalte erreichen, sieben Internetauftritten und 195 Social-Media-Präsenzen.
Seit Oktober 2015 ist auch zulily ein hundertprozentiges Tochterunternehmen der Liberty Interactive Corporation, das jeden Tag mit besonderen Angeboten für die ganze Familie überrascht. Das 2010 gegründete Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Seattle, USA. Laut „Internet Retailer“ ist die QVC Gruppe (inkl. QVC und zulily) die Nummer 8 unter den Versandhändlern weltweit.
In Deutschland zählt QVC zu den erfolgreichsten und renditestärksten digitalen Handelsunternehmen im Markt und beschäftigt rund 3.100 Mitarbeiter an den Standorten Düsseldorf, Hückelhoven, Bochum und Kassel.

Weitere Informationen: corporate.qvc.com, libertyinteractive.com, unternehmen.qvc.de, presse.qvc.de

Webshop: QVC.de
Blog: QVCBeauty.de
Youtube: youtube.com/user/QVCDeutschland 
Facebook: facebook.com/meinQVC
Twitter: twitter.com/WirsindQVC
Instagram: instagram.com/qvcbeautydeutschland
instagram.com/qvcdeutschland

Pressekontakt

QVC Handel LLC & Co. KG 
Mario Ullrich
Tel.: 0211/30 07-5754
Mario_Ullrich@qvc.com

Ihr direkter Draht zur Geschäftsstelle 030 / 206 13 28 0
Call Center Verband Deutschland e.V.