21.11.2017 | Pressemitteilung

CCV & Jabra unterstützen Inklusionsinitiativen von Raúl Aguayo-Krauthausen

Berlin, 21.11.2017. Auf der zurückliegenden Jahrestagung des Call Center Verband Deutschland e. V. (CCV) in Potsdam setzte der Branchenverband ein Zeichen in Sachen Inklusion. Im Rahmen der Keynote des Menschenrechtsaktivisten Raul Aguayo-Krauthausen erfuhren die Teilnehmer, wie sie schon durch Sprache Inklusion in ihren Unternehmen vorantreiben können. Das begeisterte Publikum honorierte mit seinem Applaus nicht nur den mitreißenden Impulsvortrag, sondern auch die zahlreichen Projekte für Menschen mit Behinderung, die Aguayo-Krauthausen mit seinem unermüdlichen Einsatz unterstützt. Dank CCV-Sponsor Jabra konnte der Gründer des Vereins Sozialhelden eine helfende Spende entgegennehmen.

„Dem Thema Inklusion wird immer noch viel zu wenig Beachtung geschenkt. Daher ist es uns wichtig, über Vorträge und den CCV-Arbeitskreis Inklusion zur Aufklärung beizutragen und so Missverständnisse und Berührungsängste abzubauen. Inklusion geht uns alle an“, betont Martin Köpf, Key Account Manager Contact Center DACH, bei Jabra.

Jahrestagung 2017 (180)„Behinderte Menschen leiden nicht zwangsläufig unter ihrer Behinderung. Viel mehr leiden sie an den Barrieren, denen sie täglich begegnen. Auch im Job. Wenn Sie meine Arbeit unterstützen möchten, freue ich mich sehr über Hilfe: www.raul.de/freundeskreis“, so Raúl Krauthausen.

Weitere Informationen zu seinen vielfältigen Projekten finden Sie unter www.raul.de, www.leidmedien.de, www.ramp-up.me!

Der Einsatz von Menschenrechtsaktivisten und Sponsoren und Förderern wie Jabra sind wichtige Bausteine, um das Thema Inklusion nachhaltig in der politischen Agenda des CCV zu verankern.

„Inklusion wird im CCV auch unter meiner Präsidentschaft weiterhin eine wichtige Rolle spielen. Inklusion wird von vielen CCV-Mitgliedsunternehmen schon vorbildlich gelebt und ist ein wichtiger Bestandteil, um den Bedarf an qualifizierten Arbeitskräften für unsere Branche zu sichern. Zudem ist das Thema bei uns schon seit Jahren präsent. Der CCV-Arbeitskreis Inklusion unter Leitung von Heike Kraus setzt sich bereits seit 2010 für Menschen mit Handicap ein, um potenzielle Arbeitgeber für Betroffene zu finden. Bei Unternehmen wird dafür geworben, sich intensiver mit dem Inklusionsthema zu beschäftigen und gegebenenfalls Hilfestellungen gegeben“, fasst Dirk Egelseer, neuer CCV-Präsident, die Inklusionsbemühungen des Verbandes zusammen.

Ein weiteres Beispiel für ein vorbildliches Engagement für Menschen mit Behinderung sind die Bemühungen des CCV-Mitglieds gevekom GmbH. „Für die gevekom GmbH ist das Thema Inklusion ein fester Bestandteil der Personalpolitik. Unter dem Grundsatz, jedem eine Chance zu geben und Verantwortung für unsere Mitarbeiter zu übernehmen, beschäftigen wir schon seit einigen Jahren eine Vielzahl von Menschen mit Handicap an verschiedenen Standorten. Die überaus positiven Erfahrungen mit den Callcenter-Agents zeigen, dass keiner von unseren Mitarbeitern, Kunden oder Partnern vollkommen ist, keiner ist geschützt vor einem Unglück oder schwerer Krankheit. Das ist der Grund, warum wir uns bei der gevekom GmbH für eine aktive Gleichberechtigung und Chancengleichheit aussprechen. Für uns ist Inklusion der Weg, um soziale Verantwortung übernehmen zu können“, stellt Benjamin Barnack, Mitglied der Geschäftsführung/Prokurist der gevekom GmbH und CCV-Vorstand Mitglieder & Neue Medien, klar.

Über Jabra
Seit 2010 unterstützt Jabra als CCV-Silbersponsor die Verbandsaktivitäten. Als international führender Entwickler und Hersteller bietet Jabra unter dem Motto „Hear more, do more and be more“ ein umfassendes Portfolio an Kommunikations- und Sound-Lösungen, mit denen Nutzer mehr erreichen können. Mit seinen beiden Geschäftsbereichen für private und geschäftliche Anwender produziert Jabra schnurgebundene und schnurlose Headsets, Freisprechlösungen und Sportkopfhörer, die im Büro und unterwegs mehr Bewegungsfreiheit, Komfort und Funktionalität ermöglichen. Weltweit beschäftigt Jabra rund 1.000 Mitarbeiter und hat 2016 einen Jahresumsatz von 470 Mio. Euro erwirtschaftet. Als Teil der GN Group steht Jabra seit fast 150 Jahren für Innovation, Zuverlässigkeit und Bedienkomfort. GN ist weltweit in mehr als 90 Ländern tätig, beschäftigt über 5.000 Mitarbeiter und ist an der NASDAQ Kopenhagen gelistet.

Weitere Informationen:

www.jabra.com/de
http://twitter.com/jabrade
https://www.facebook.com/jabra/

Pressekontakt:
GN Audio Germany GmbH
Traberhofstraße 12
83026 Rosenheim
Sybille Bloech
End Customer Marketing Manager Central
Tel.: +49 (0)8031/2651 106
E-Mail: sbloech@jabra.com

Über den CCV
Der Call Center Verband Deutschland e. V. (CCV) ist die Stimme der deutschen Call- und Contactcenter-Branche sowie ihrer Dienstleister. Zu dem Wirtschaftszweig zählen neben eigenständigen Service- auch Inhouse-Callcenter in Unternehmen mit etwa 540.000 Beschäftigten. Mit seinen Mitgliedsunternehmen repräsentiert der CCV die führenden Call- und Contactcenter aus den Bereichen Handel, Finanzen, Industrie und Dienstleistung. Als größter Verband in diesem Bereich vertritt er die Interessen gegenüber Medien und Politik und ist innerhalb der Branche eine anerkannte Plattform für fachspezifischen Informationsaustausch. Der CCV bietet zudem ein umfangreiches Netzwerk für beste Branchenkontakte.

Pressekontakt:
ADVERB – Agentur für Verbandskommunikation
Christian H. Schuster
Tel.: 030 / 30 87 85 88-0
Mobil: 0176 / 21 88 62 08
E-Mail: presse@callcenter-verband.de

Ihr direkter Draht zur Geschäftsstelle 030 / 206 13 28 0
Call Center Verband Deutschland e.V.