15.09.2015 | Pressemitteilung

Callcenter kritisieren Gewerkschaftspositionen zur Sonntagsarbeit

Zur heutigen Unterschriften-Aktion der Gewerkschaft Ver.di äußert sich Dirk Egelseer, Vorstandsmitglied des Call Center Verband Deutschland e.V., Ressort Recht & Regulierung, wie folgt:

„Das Arbeitsverbot in Callcentern an Sonn- und Feiertagen schadet den Verbrauchern und Arbeitnehmern gleichermaßen. Studien belegen, dass viele Kunden Callcenter-Dienste am Wochenende als unverzichtbar ansehen. Wir brauchen hier nicht mehr Restriktion, sondern eine Regelung, die einer modernen Dienstleistungsgesellschaft Rechnung trägt und Wettbewerbsfähigkeit gewährleistet. Deutschland wäre mit einem Verbot umringt von Staaten, die sich durch legale Sonntagsarbeit in Callcentern einen klaren Wettbewerbsvorteil verschaffen. Dadurch werden Arbeitsplätze in Deutschland vernichtet. Viele Beschäftigte fühlen sich zudem durch das Verbot von Sonntagsarbeit bevormundet und um den – häufig mit attraktiven Zuschlägen versehenen – Verdienst gebracht.“

Logo Call Center Verband Deutschland e.V.: https://www.flickr.com/photos/133454627@N02/18867864910/

Bild Dirk Egelseer:
https://www.flickr.com/photos/133454627@N02/19029288496/in/photostream/

Bestellformular Broschüre Sonntagsarbeit

    Die o.g. Optins können jederzeit per Email an info@callcenter-verband.de widerrufen werden.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Über den Call Center Verband Deutschland e.V. (CCV)
Der Call Center Verband Deutschland e.V., gelistet beim deutschen Bundestag, ist Repräsentant der Callcenter Wirtschaft in Deutschland. Im Fokus des Handelns steht die Vertretung der Branche gegenüber Medien, Multiplikatoren und Politik. Darüber hinaus bietet der CCV die ideale Plattform für fachspezifischen Informationsaustausch sowie ein umfangreiches Netzwerk für beste Branchenkontakte. Zu den Mitgliedern zählen führende Unternehmen aus den Bereichen Handel, Banken und Versicherungen sowie aus dem Industrie- und Dienstleistungssektor. Neben großen Service Callcentern sind auch zahlreiche Unternehmen mit eigenen Inhouse Callcentern und Hersteller von Telekommunikationssystemen vertreten.

Redaktionskontakt:
ADVERB – Agentur für Verbandskommunikation
Christian Schuster
Tel.: 030 / 206 13 28 20
Mobil: 0176 / 21 88 62 08
E-Mail: presse@callcenter-verband.de

Ihr direkter Draht zur Geschäftsstelle 030 / 206 13 28 0
Call Center Verband Deutschland e.V.