12.06.2018 | News

Avaya hebt Unified Communication auf nächstes Level

Mit Launch von IP Office Release 11

  • IP Office Release 11 umfasst Cloud-UC-Funktionen inklusive Sprach-, Video-, Konferenz- und Content-Sharing-Funktionen in einer einzigen Anwendung
  • Neue IP Office Version integriert Avaya Equinox und unterstützt neue Endgeräte

Frankfurt am Main, 12. Juni 2018Avaya Holdings Corp. (NYSE:AVYA), einer der weltweit führenden Anbieter von Software und Services für Contact Center und Unified Communications, hat angekündigt, dass der neue Release 11 von Avaya IP Office™, eine Lösung für anspruchsvolle Unified Communication (UC) Anwendungen, nun weltweit verfügbar ist. Mit einer einzigen Anwendung für alle Kommunikationskanäle, Konferenzen, Teamarbeit und Content Sharing unterstützt Avaya IP Office Unternehmen dabei, ihre Produktivität zu erhöhen und die Zusammenarbeit zu vereinfachen. Der neue Avaya IP Office Release 11 integriert nun auch Avaya Equinox®, das UC-Flaggschiff des Unternehmens, sowie die neueste Endgeräte-Generation von Avaya, um kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) eine erstklassige, benutzerfreundliche Erfahrung zu ermöglichen. Damit verfügen Unternehmen in einer einzigen Anwendung über alle Tools, die sie für effiziente Kommunikation und Zusammenarbeit benötigen.

„Bis heute haben wir weltweit bereits mehr als 26 Millionen Benutzerlizenzen für Avaya IP Office installiert. Mit dem neuen Release 11 und der Unterstützung der neuesten Endgeräte sowie Avaya Equinox™, einer einzigen Kommunikations-, Messaging-, Konferenz- und Collaboration-Lösung für Mobiltelefone, Browser, Desktops und Raumsysteme, hebt das Unternehmen die Kommunikationsplattform nun auf das nächste Level“, sagt Frank Kirsch, Head of Collaboration Solutions Germany.

In den vergangenen Jahren hat Avaya die Architektur von IP Office stets weiterentwickelt und beispielsweise die Avaya IP Office Cloud eingeführt, womit Kunden die Möglichkeit bekamen, ihre Kommunikationsanwendungen in die Cloud zu migrieren. „Dieser Schritt war ein bedeutender Meilenstein, denn die Avaya IP Office Cloud positionierte sich rasch im Markt und wird bei unseren Kunden und Partnern immer gefragter“, so Kirsch.

Die verbesserte IP-Office-Lösung bietet neben innovativen Unified-Communications- und Collaboration-Funktionen auch flexible Bereitstellungsoptionen: in der Cloud, als Hybrid-Modell oder On-Premise. Avaya IP Office unterstützt zudem das Desktop-Telefon Avaya Vantage sowie die neuesten Desktop-Telefone der J-Serie für Sprach- und Videokommunikation. Zudem stärkt Avaya durch die Integration des Avaya Equinox™ Soft und Mobile Clients des Release 11 das UC-Erlebnis, ohne die Architektur von IP Office zu verändern.

„Der Schlüssel zum Erfolg in diesem sich stets verändernden Markt ist die Möglichkeit, dass Avaya IP Office als reine Cloud-, On-Premise- oder auch als Hybrid-Lösung betrieben werden kann. Die Plattform der IP Office bleibt dabei unverändert. Ähnliches gilt für Endgeräte: Kunden, die keine Endpunkte möchten, können die browserbasierten Equinox WebRTC-Lösungen mit Softphones nutzen, während Kunden, die das Festnetztelefon bevorzugen, ebenfalls eine große Auswahl haben. Und mit dem Multi Device Ansatz ist sogar ein Mixbetrieb möglich“, resümiert Kirsch.

„Da Unternehmen ihre Kommunikations- und Kollaborationsanwendungen zunehmend in die Cloud verlagern, benötigen sie robuste Unternehmenslösungen, die eine vertraute, doch verbesserte Nutzererfahrung ermöglichen“, kommentiert Elka Popova, Vice President und Senior Fellow, Connected Work and Digital Experience bei Frost & Sullivan. „Durch die Integration von Avaya Equinox und verschiedene Bereitstellungsoptionen bietet IP Office Release 11 Partnern und KMU-Kunden eine bewährte UC-Lösung mit fortschrittlicher, moderner Benutzeroberfläche. Damit ist die Lösung für alle Arbeitsumgebungen mit einem hohen Maß an Mobilität und Teamwork geeignet. Avaya hat versprochen, sein Lösungsangebot in die Cloud zu bringen und der Launch von Avaya IP Office mit Avaya Equinox zeigt, dass der Anbieter sein Versprechen erfüllt.“

In der neuen Softwareversion stellt Avaya zudem mit Avaya Call Reporting for Avaya IP Office™ ein neues Reporting-Tool zur Verbesserung des Kundendialogs zur Verfügung. Avaya Call Reporting for Avaya IP Office™ bietet mehr als 50 standardisierte und individuell anpassbare Reporting-Optionen und ist sowohl On-Premise als auch für die über Partner betriebene Cloud-Version Powered by Avaya IP Office Cloud verfügbar. Mit dieser Anwendung werden sowohl Call-Center als auch andere IP-Office-Kunden, unabhängig von ihrer Größe, angesprochen.

Avaya Partner, die die Cloud-Plattform Powered by Avaya IP Office nutzen, profitieren ebenfalls von den neuen Funktionen und können diese sowohl Bestands- als auch Neukunden als reines Cloud- oder Hybrid-Modell anbieten. Neue Installations- und Management-Tools erleichtern Partnern zudem die Bereitstellung und Verwaltung der Lösung.

Über Avaya

Avaya ist ein führender Anbieter von Lösungen, Services und Endgeräten für die digitale Kommunikation in Unternehmen aller Größen. Unsere offenen, intelligenten und individuellen Lösungen für Contact Center und Unified Communications können flexibel in der Cloud, On-Premise oder als Hybrid-Modell eingesetzt werden. Wir schaffen erfolgreiche Verbindungen und reibungslose Kommunikationserlebnisse für unsere Kunden und deren Endkunden. Unsere professionellen Planungs-, Support- und Management-Service-Teams optimieren unsere Lösungen stetig für einen zuverlässigen und effizienten Einsatz. Avaya Holdings Corp. wird an der New York Stock Exchange unter AVYA gehandelt. Weitere Informationen finden Sie unter www.avaya.com/de.

Folgen Sie Avaya

Pressekontakt

Burson-Marsteller GmbH für Avaya Deutschland
Claudia Wittwer
Lyonel-Feininger-Straße 28
80807 München
Tel. +49 (0)89 205 073 181
Avaya@bm.com

###

Diese Pressemitteilung kann einige zukunftsbezogene Aussagen enthalten. Diese können an Begriffen wie „erwarten“, „davon ausgehen“, „fortfahren“, „könnte“, „annehmen“, „beabsichtigen“, „eventuell“, „prognostizieren“, „einschätzen“, „abzielen auf“, „planen“, „sollte“, „werden“, „anstreben“, „Ausblick“ und vergleichbaren Ausdrücken erkannt werden. Sie basieren auf aktuellen Erwartungen, Annahmen, Schätzungen und Prognosen. Obwohl wir glauben, dass diese begründet sind, unterliegen solch zukunftsbezogenen Risiken und Unsicherheitsfaktoren, von denen die meisten schwierig einzuschätzen sind und die im Allgemeinen außerhalb der Kontrolle Avayas liegen. Diese und andere relevante Faktoren können dazu führen, dass durch getroffene zukunftsbezogene Aussagen oder diesen inbegriffenen Annahmen, Ergebnisse erheblich von tatsächlich zukünftigen Ergebnissen abweichen. Für eine Auflistung und Beschreibung solcher Risiken und Unwägbarkeiten, wenden Sie sich bitte an die SEC und die dort befindlichen Avaya-Unterlagen. Sie finden Sie unter http://sec.gov. Avaya übernimmt keinerlei Verantwortung für eine Aktualisierung der zukunftsbezogenen Aussagen.

Alle Marken, die mit ®, TM, oder SM gekennzeichnet sind, sind eingetragene Warenzeichen von Avaya Inc. Alle anderen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Quelle: Avaya Newsroom

###

Ihr direkter Draht zur Geschäftsstelle 030 / 206 13 28 0
Call Center Verband Deutschland e.V.