CCV unterstützt Petition für Digitalministerium

Initiative des Bundesverbands Deutsche Startups e. V.

Trotz der Versäumnisse der vergangenen und der Herausforderungen der kommenden Jahre stellt die geplante Große Koalition keinen Minister für Digitales. Der Bundesverband Deutsche Startups e. V. initiierte eine Petition, die CDU, CSU und SPD dazu auffordert, eine(n) Digitalminister(in) zu ernennen. Neben weiteren führenden Wirtschaftsverbänden unterstützt auch der CCV diese Initiative.

Im Vorfeld der Bundestagswahl 2017 sprachen sich führende Politiker von CDU, CSU und SPD aufgrund der wirtschaftlichen Bedeutung für ein eigenständiges Digitalministerium aus. Obwohl in Deutschland z. B. der Breitbandausbau nur langsam vorankommt, enthält der ausgehandelte Koalitionsvertrag kein Bekenntnis zu solch einem Ministerium.

Der CCV schließt sich der Initiative an, da gerade auch die Call- und Contactcenter-Branche mit ihren vielfältigen Kommunikationskanälen und der sich hierdurch ändernden Arbeitswelt eine flächendeckende Verfügbarkeit von zuverlässigen Bandbreiten benötigt.

Nach oben scrollen