CCV Quality Award 2018: Die Jury steht fest

Berlin, 26.02.2018. Schon vor dem Bewerbungsstart für den CCV Quality Award am 2. März 2018 stehen die Mitglieder der sechsköpfigen Jury fest. Auch für die 15. Verleihung des Branchenpreises gelang es dem Jury-Vorsitzenden und CCV-Ehrenpräsidenten Manfred Stockmann, ein kompetentes Team aus Branchen- und Wissenschaftsvertretern zusammenzustellen. Mit der geschäftsführenden Gesellschafterin von Woodpecker Finch Verena Fink konnte eine adäquate Ergänzung für die Award-Kategorie IT-Innovation gefunden werden.

Ehe die Jury ihre Arbeit aufnimmt, können sich interessierte Unternehmen ab Freitag, 2. März 2018, in den Kategorien Kundenzufriedenheit, Mitarbeiterorientierung und IT-Innovation unter www.quality-award.de bewerben. „Spitzenleistungen in unserer Branche möchten wir zu mehr Öffentlichkeit verhelfen. Unsere Fachjury wird alle Bewerbungen nach einem standardisierten Bewertungsmuster sorgfältig prüfen und so die Nominierungen 2018 bestimmen“, erläutert CCV-Präsident Dirk Egelseer.

Manfred Stockmann, Jury-Vorsitzender und Unternehmensberater für Personal- und Organisationsentwicklung sowie CCV-Ehrenpräsident, freut sich auf die bevorstehende Arbeit: „Der frische Wind von Verena Fink und die Kontinuität der anderen Jury-Mitglieder sind eine gute Mischung für die Urteilsfindung in den einzelnen Kategorien“, unterstreicht Stockmann.

Ursula Steinmetz, Initiatorin des Branchenpreises im Jahr 2003, CCV-Ehrenpräsidentin und Senior Consultant bei hbkPartner, zeichnet sich auch dieses Jahr für die Kategorie Kundenzufriedenheit verantwortlich.

Kai-Werner Fajga, Medienpartner und Geschäftsführer der telepublic Verlag GmbH & Co. Medien KG, wird auch dieses Jahr die Bewerbungen für IT-Innovation auf Herz und Nieren prüfen.

Verena Fink, geschäftsführende Gesellschafterin von Woodpecker Finch, möchte als neues Jury-Mitglied in der Kategorie IT-Innovationneue Impulse für ihr Fachgebiet „Management & Innovation“ erfahren.

Prof. Dr. Karlheinz Ruckriegel, Professor für Volkswirtschaftslehre an der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm, wird als Wissenschaftsvertreter zum Thema „Glück am Arbeitsplatz“ mit seinen Ansichten die Juryarbeit in der Kategorie Mitarbeiterorientierung bereichern.

Bettina Lichtner, Fachbereichsleiterin Kundenservice bei der AOK in Baden-Württemberg, wird auch im zweiten Jahr in der Jury, ihre strategische und konzeptionelle Expertise bei der Beurteilung der Projekte einbringen.

Über den CCV Quality Award
Der CCV Quality Award ist die höchste deutsche Auszeichnung für Call- und Contactcenter-Organisationen. Er wird vom CCV und der Fachzeitschrift TeleTalk jährlich in drei regulären Kategorien verliehen. Die Preisverleihung findet am 8. November 2018 im Rahmen der Jahrestagung der Call- und Contactcenter-Wirtschaft in Berlin statt. Den Qualitätspreis unterstützen exklusiv der Award-Pate Plantronics und GeloRevoice® Halstabletten. Informationen und Bildmaterial finden Sie unter: www.quality-award.de und http://ow.ly/FrgX30guKSt. Informationen zur Jahrestagung der Call- und Contactcenter-Wirtschaft: „Smarter, Interaktiver, Callcenter“ finden Sie unter www.ccv-jahrestagung.de.

Über den CCV
Der Call Center Verband Deutschland e. V. (CCV) ist die Stimme der deutschen Call- und Contactcenter-Branche sowie ihrer Dienstleister. Zu dem Wirtschaftszweig zählen neben eigenständigen Service- auch Inhouse-Callcenter in Unternehmen mit etwa 540.000 Beschäftigten. Mit seinen Mitgliedsunternehmen repräsentiert der CCV die führenden Call- und Contactcenter aus den Bereichen Handel, Finanzen, Industrie und Dienstleistung. Als größter Verband in diesem Bereich vertritt er die Interessen gegenüber Medien und Politik und ist innerhalb der Branche eine anerkannte Plattform für fachspezifischen Informationsaustausch. Der CCV bietet zudem ein umfangreiches Netzwerk für beste Branchenkontakte.

Kontakt zum CCV Quality Award-Servicebüro
ADVERB – Agentur für Verbandskommunikation
Telefon 030 / 30 87 85 88-0
E-Mail: award@callcenter-verband.de

Nach oben scrollen