CCV-Jahrestagung 2021: Tolle Keynotes, Jubiläum und neuer Verbandsauftritt

“Smarter, Interaktiver, Callcenter” – unter diesem Motto fand am 18. und 19. November 2021 vor Ort in Berlin die vom Call Center Verband Deutschland e. V. (CCV) veranstaltete Jahrestagung der Call- und Contactcenter-Wirtschaft statt, nachdem sie 2020 pandemiebedingt digital durchgeführt wurde. Darüber hinaus traf die ordentliche CCV-Mitgliederversammlung in diesem Rahmen zukunftsweisende Beschlüsse.
 
Ein spannendes Programm zu den Themen Verbraucherschutzpolitik, Callcenter-Trends, Chancengerechtigkeit & Gleichstellung, Homeoffice, Datenschutz sowie Inklusion erwartete die Gäste der diesjährigen CCV-Jahrestagung in Berlins höchstem Hotel, dem Park Inn by Radisson Berlin Alexanderplatz Hotel. Professionell durch das Programm führte wieder Antje Diller-Wolff, bestens vorbereitet auf die hochkarätigen Persönlichkeiten und Themen.
 
Eröffnet wurde die Jahrestagung von Prof. Dr. Christian Kastrop, Staatssekretär im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, mit seinem Vortrag “Mehr Fairness und Transparenz beim Vertragsabschluss – Motor für den Verbraucherschutz und den Vertrieb”. Uwe Remy (Poly) gab im Anschluss Einblicke in eine Auswahl der wichtigsten Callcenter-Trends. Monika Schulz-Strelow, Gründungspräsidentin des “Frauen in die Aufsichtsräte e. V.” (FidAR), referierte darauffolgend über “Chancengerechtigkeit und Gleichstellung in der Wirtschaft”. Thomas Dehler (GEFTA Gesellschaft für Telearbeit mbH) sowie in einem gemeinsam Beitrag Morna Florack (Nuance Communications Deutschland GmbH) und Erik Manke (Gewerkschaft der Polizei Hamburg) gingen in ihren jeweiligen Keynotes auf datenschutzrechtliche Fragestellungen ein.
 
Am Nachmittag des ersten Tages fand die ordentliche CCV-Mitgliederversammlung statt. In diesem Rahmen wurden alle CCV-Vorstandsmitglieder ohne Gegenstimme für eine weitere Amtszeit gewählt: Dirk Egelseer (verbaneum GmbH, Präsident und Vorstand Recht & Regulierung), Roy Reinelt-Peter (digital-dialog GmbH, Vizepräsident und Vorstand Marketing), Andreas Bopp, (InVision AG, Vorstand Finanzen), Benjamin Barnack (hey contact heroes GmbH, Vorstand Mitglieder & Neue Medien) und Andrea Höhling (Transgourmet Deutschland GmbH & Co. OHG, Vorständin Verbandsorganisation) werden auch in den kommenden zwei Jahren den CCV führen.

“Ich freue mich sehr, dass wir den CCV in dem bewährten Vorstandsteam in eine neue Zukunft führen dürfen. Mein Dank gilt daher unseren CCV-Mitgliedern für ihr Vertrauen in unsere Arbeit”, kommentierte der wiedergewählte CCV-Präsident Dirk Egelseer die Vorstandswahlen. Weitere personelle Entscheidungen galten den Rechnungsprüfern und dem Beschwerdegremium.
 
Einen zukunftsweisenden Beschluss trafen die CCV-Mitglieder mit ihrem Votum für die Neufassung der CCV-Satzung. Neben der künftigen Möglichkeit, unabhängig vom Gesetzgeber virtuelle und hybride Mitgliederversammlungen durchzuführen, benennt sich der CCV angesichts des Wandels der Branche in den 25 Jahren seit seiner Gründung um: Der CCV wird künftig “Customer Service & Call Center Verband Deutschland e. V.” (CCV) heißen. Darüber hinaus wird der CCV in Zukunft ein neues, modernes Logo führen, das CCV-Vizepräsident Roy Reinelt-Peter vorstellte. Zudem wurden die Neufassung der CCV-Beitragsordnung sowie Änderungen des Branchenkodex, auf die sich der CCV und der Deutsche Dialogmarketing Verband e. V. (DDV) im Vorfeld verständigten, beschlossen.
 
Abends feierte der CCV schließlich mit seinen Gästen #25JahreCCV bei ausgiebigem Networking. Zunächst traf man sich zu einem Glühweinempfang. Danach bot sich den Teilnehmern ein vielfältiges Buffet. Begleitet wurde der Abend durch magische Momente mit Zauberkünstler Felix Wohlfarth.
 
Am zweiten Eventtag hielt Peter Holzer, Unternehmenscoach, Speaker und Autor, ein leidenschaftliches Plädoyer für mehr Mut und Entschlossenheit, um die Herausforderungen unserer Zeit zu meistern. Einen besonderen Auftritt erwartete die Tagungsgäste im Anschluss. Anna Schütte, 20 Jahre alt, ist Auszubildende im Berufsbildungswerk Hamburg für den Beruf “Kauffrau für Dialogmarketing” beim Kooperationsbetrieb Submissions-Anzeiger Verlag. In ihrer Keynote gab sie Einblicke in den oft Kräfte zehrenden Weg durch den Alltag von Menschen mit Behinderung oder chronischen Krankheiten.
 
Die CCV-Jahrestagung 2021 wurde unterstützt von Poly, Nuance, Jabra, Calabrio, AudioCodes sowie Medienpartner TeleTalk.

Zum Eventrückblick

Über den CCV

Der Call Center Verband Deutschland e. V. (CCV) ist die Stimme der deutschen Call- und Contactcenter-Branche sowie ihrer Dienstleister. Zu dem Wirtschaftszweig mit über 560.000 Beschäftigten zählen neben eigenständigen Service- auch Inhouse-Callcenter in Unternehmen. Mit seinen Mitgliedsunternehmen repräsentiert der CCV führende Call- und Contactcenter aus den Bereichen Handel, Finanzen, Industrie und Dienstleistung. Als größter Verband in diesem Bereich vertritt er die Interessen gegenüber Medien und Politik und ist innerhalb der Branche eine anerkannte Plattform für fachspezifischen Informationsaustausch. Der CCV bietet zudem ein umfangreiches Netzwerk für beste Branchenkontakte.

Pressekontakt

Sandra Fiedler,
Managerin Public Relation, Marketing & Events
presse@callcenter-verband.de
www.callcenter-verband.de